ASiMa     Arbeitssicherheit und Brandschutz  Dipl.-Ing. (FH) Jörg Malsbenden      Baustellen- und Arbeitssicherheit      SiGe-Koordination      Brandschutz

Strich_Rot_Senkrecht

 Mitglied im

VDSI

   Aktualisiert: 13.01.2016

Gutes Klima

Luft_Klein1

Gutes Klima, mehr als nur eine Frage der zwischenmenschlichen Beziehungen. Vor allem in solchen Bereichen der Betriebe, in denen es auf Leistung der Mitarbeiter ankommt.

In Klimafragen können wir Sie unterstützen bei der Messung und Beurteilung sämtlicher Klimaparameter des Raumes wie:

  • Lufttemperatur
  • Luftgeschwindigkeit
  • Luftfeuchtigkeit
  • Gefährdungsbeurteilung Klima
  • Beurteilung von Schutzeinrichtungen (Sonnenschutz, Klimaanlagen ...).


Gutes Klima am Arbeitsplatz, was ist das?

Eine Voraussetzung für optimale Leistungen der Belegschaft sind ordentliche Arbeitsbedingungen. Eine wesentliche Voraussetzung hierfür ist ein gutes Klima, das Wohlbefinden und somit Gesundheit am Arbeitsplatz schafft. Wohlbefinden am Arbeitsplatz wird durch die so genannte „thermische Behaglichkeit“ erreicht. Der Mitarbeiter ist mit der Lufttemperatur, der Luftfeuchtigkeit, der Luftbewegung und der Wärmestrahlung im Raum zufrieden. Es ist weder zu kalt, zu warm, zu trocken und vor allem es zieht nicht. Einfluss hierauf hat auch die Arbeitsschwere der Tätigkeiten.

Sind diese Bedingungen nicht gegeben, kann es schnell zu Erkrankungen der Belegschaft kommen. Dies äußert sich in Erkältungskrankheiten, Bindehautentzündungen, Allergien, trockene Schleimhäute, Ermüdungserscheinungen, Kopfschmerzen, Nacken- oder Rückenschmerzen.


Gesetzliche Grundlagen:

Obwohl für das Wohlbefinden und somit für optimale Leistung der Mitarbeiter nicht die Mindestvoraussetzungen der Arbeitsstättenverordnung ausreichen, sollte man diese minimal geforderten Ziele kennen. Konkretisiert werden die allgemein gehaltenen Anforderungen aus der Arbeitsstättenverordnung z.B.  in der Technischen Regel für Arbeitsstätten ASR A3.5 (Raumtemperatur). Anforderungen hierin sind:

  • Mindesttemperaturen in Abhängigkeit der Tätigkeiten (bei  Büroarbeitsplätzen sollte die Temperatur MINDESTENS 20° C betragen, optimal wären aber 21 bis 22°C).
  • Die Höchsttemperatur verursacht durch innere Lasten (Maschinen etc.) darf  26 °C nicht überschreiten.
  • Die Höchsttemperatur verursacht durch äußere Lasten (sommerliche Witterung) SOLL  26°C nicht überschreiten.  Bestimmte Maßnahmen sind bei  Überschreitung der 26°C-Marke in der ASR 3.5 beschrieben.
  • Große Temperaturschwankungen (sommerliche Hitze draußen und klimatisierte Umgebung innen) sollten vermieden werden (Kreislaufbeschwerden).
  • Die relative Luftfeuchtigkeit sollte zwischen 40 % und 60 % liegen. Dieser Wert ist aber nicht ohne weiteres, vor allem in der kalten Jahreszeit, zu erreichen.
  • Es sollte keine Zugluft auftreten. Werte der Luftgeschwindigkeit über 0,2 m/sec sind zu vermeiden. Werte zwischen 0,1 und 0,15 m/sec. gelten als angenehm. Zu hohe Luftgeschwindigkeiten treten vor allem bei schlecht eingestellten Klimaanlagen auf.
  • Es sollte ausreichend gesundheitlich zuträgliche Atemluft vorhanden sein. Dieses Ziel stellt einerseits Anforderungen an die Wartung und Pflege von Klimaanlagen (saubere Filter etc.), andererseits aber auch Anforderungen an die Arbeitsplatzeinrichtung (Ausdünstungen von Möbel und Teppich). Und ein wesentlicher Faktor ist die Personenzahl im Raum, die körperliche Belastung der Mitarbeiter und deren Lüftungsverhalten.


Sollten Sie Unterstützung in Klimafragen wünschen, senden Sie uns einfach eine Mail unter info@malsbenden.com . Wir helfen Ihnen hier gerne.

 


ASiMa  Arbeitssicherheit und Brandschutz   Dipl.-Ing. (FH)  Jörg Malsbenden     Frankfurt am Main
 Tel. 069 / 66113369,       Fax: 069 / 66113368 ,    Mail:   info@malsbenden.com  ;    Libellenweg 94,    60529 Frankfurt am Main
    Copyright 2003 - 2016, Kopie und Verbreitung von Inhalten der Seite nur mit Erlaubnis von ASiMa

www.arbeitesicherER.de          www.brandschutzhelferschulung.de        www.gefaehrdungsbeurteilungen.net
 

Arbeitssicherheit Brandschutz Frankfurt Ffm Wiesbaden Hanau Darmstadt Mainz www.arbeitesicherer.de Arbeitsschutz www.brandschutzhelferschulung.de Malsbenden Rhein Main Frankfurt am Main ASiMa Arbeitssicherheit ArbSchG ASiG ASA ASR A2.2 Arbeitsschutzgesetz Arbeitssicherheitsgesetz Arbeitsschutz Frankfurt Arbeitsschutzmanagement Sicherheitstechnische Betreuung Arbeitsstättenverordnung ArbStättV Begehung Beleuchtung Betreuung Betriebssicherheitsverordnung Brandschutz Arbeitssicherheit Frankfurt Wiesbaden Mainz Hanau Darmstadt Ffm Malsbenden ASiMa Frankfurt am Main DGUV V2 Erste Hilfe Ersthelfer Evakuierung Räumung Ergonomie Ergonomieberatung Evakuierungsübung Experten Flucht- und Rettungsplan erstellen Fluchtwegeplan Feuerwehrplan  FASI  Fachkraft für Arbeitssicherheit SIFA Frankfurt am Main Sicherheitsfachkraft Gefahrstoffe Gefährdungen Gefährdungsbeurteilung  Gefaehrdungsbeurteilung Gefahr Gesundheitsschutz Grundbetreuung Home-Office  Lärm Licht Klima Umwelt www.arbeitesicherer.de arbeitsschutz www.brandschutzhelferschulung.de  Notfallplanung Notfallpläne Prävention PSA  Räumung   Schulung Sicherheitsbeauftragte SiGe-Planung SiGe-Koordinator ASiMa Sicherheitsingenieur Frankfurt am Main Sicherheitsingenieur Umzug Unfall Unfallstatistik Unterweisung Verantwortung Unternehmerpflichten Arbeitssicherheit Frankfurt am Main Brandschutz Arbeitsschutz Frankfurt Sicherheitsingenieur Frankfurt am Main  Fluchtwegplan Flucht- und Rettungsplan erstellen Sicherheitsexperte Frankfurt Baustellensicherheit Arbeitssicherheit Brandschutz Frankfurt Ffm Mainz Wiesbaden Hanau Darmstadt Malsbenden Rhein-Main Frankfurt am Main ASiMa Arbeitssicherheit ArbSchG ASiG ASA ASR A2.2 Arbeitsschutzgesetz Arbeitssicherheitsgesetz Arbeitsschutz Sicherheitstechnische Betreuung Arbeitsstättenverordnung ArbStättV Frankfurt Arbeitsschutzmanagement Begehung Beleuchtung Betreuung Betriebssicherheitsverordnung Brandschutz Arbeitssicherheit Frankfurt Malsbenden ASiMa Frankfurt am Main DGUV V2 Erste Hilfe Ergonomie Ergonomieberatung  Ersthelfer Evakuierung Räumung Evakuierungsübung Experten Flucht- und Rettungsplan erstellen Fluchtwegplan  www.arbeitesicherer.de Arbeitsschutz www.brandschutzhelferschulung.de Feuerwehrplan  FASI  Fachkraft für Arbeitssicherheit SIFA Frankfurt am Main Sicherheitsfachkraft Gefahrstoffe Gefährdungen Gefährdungsbeurteilung Gefaehrdungsbeurteilung Gefahr Gesundheitsschutz Grundbetreuung Home-Office  Lärm Licht Klima kontaminierte Bereiche Notfallplanung Notfallpläne Prävention PSA  Räumung   Schulung Sicherheitsbeauftragte FASI SiGe-Planung SiGe-Koordinator ASiMa Sicherheitsingenieur Frankfurt am Main Sicherheitsingenieur Umzug Unfall Unfallstatistik Unterweisung Verantwortung Unternehmerpflichten Arbeitssicherheit Frankfurt am Main Brandschutz Arbeitsschutz Frankfurt Sicherheitsingenieur Frankfurt am Main  Fluchtwegeplan Flucht- und Rettungsplan erstellen Sicherheitsexperte Frankfurt Baustellensicherheit Arbeitssicherheit www.arbeitesicherer.de  Unterweisung www.brandschutzhelferschulung.de Sicherheitstechnische Betreuung